dm erneuert seine Standortverbindungen

Synovis implementiert zukunftsorientiertes WAN-Netz für dm-drogerie markt

Mit knapp 39.000 Mitarbeitern in über 1.800 Filialen allein in Deutschland gehört
dm-drogerie markt zu den führenden Drogeriemarktketten in Europa. Damit diese Stellung auch in Zukunft gesichert ist, muss das Unternehmen unterschiedlichste technologische Herausforderungen meistern können und den steigenden Anforderungen gerecht werden.

Nach der Implementierung einer leistungsstärkeren Hardware sowie einer unternehmensübergreifenden Plattform für die Logistik folgte zuletzt die Migration des WAN-Netzes. Durch die steigenden Anforderungen der Drogeriemarktkette waren die maximalen Skalierbarkeitsgrenzen des WAN-Netzes nämlich erreicht. Zudem fehlte das Protokoll IP-V6, welches für künftige Internet-Dienste benötigt wird.

Für die Migration hat sich FILIADATA, der interne IT-Service-Provider von dm, mit der synovis Netzwerke GmbH und Profindis GmbH kompetente und erfahrene Partner ins Boot geholt.

Zahlreiche Herausforderungen kompetent gemeistert

„Die Migration auf IWAN war mit 3.200 Routern bei 1.800 Filialen keine leichte Aufgabe“, erklärt Jens Cremer, Geschäftsführer der synovis GmbH. „Durch unsere langjährige Erfahrung in der Migration von Netzen mit mehreren tausend Standorten waren wir aber überzeugt, das Projekt erfolgreich umsetzen zu können.“ Neben der großen Anzahl an Routern war die Migration innerhalb von drei Wochen im laufenden Betrieb und ohne Ausfälle eine weitere Herausforderung.

Synovis/Profindis implementierte eine optimierte Cisco IWAN-Lösung basierend auf BGP. Durch intelligentes Routing wurde ein Dual-Active-Konzept eingesetzt sowie ein dritter Weg über LTE eingerichtet. Die Lösung ist voll redundant, provider-unabhängig und für die Nutzung aller Bandbreiten geeignet. Mit dem Dual Stack IP-V4 und V6 ist die Lösung darüber hinaus auch für die Zukunft bestens gerüstet.

dm ist zufrieden

„Wir waren von Beginn an überzeugt, mit Synovis/Profindis den richtigen Partner gefunden zu haben. Ihre Erfahrung und das intelligente Konzept waren in diesem Projekt definitiv entscheidend. Die Transition auf das neue WAN hat exzellent funktioniert“, resümiert Christian Stäblein, Leiter IT bei FILIADATA/dm.

In den letzten fünf Jahren konnten synovis/Profindis bereits mehrere große Netze auf intelligente WAN-Lösungen migrieren. Das bisher größte Projekt war die Migration bei dm jedoch nicht. Synovis/Profindis hat in den letzten 5 Jahren mehr als 25.000 Standorte entworfen und erfolgreich migriert.